Einführung in die Policy-Analyse

Front Cover
UTB, Jan 28, 2015 - Political Science - 284 pages
Wie Politik gemacht wird: Inhalte, Entstehung, Implementierung und Bewertung von Politiken sind das zentrale Thema der Policy-Forschung (auch als Politikfeld-Analyse bezeichnet). Wie kommt ein Thema auf die politische Agenda? Wie können Akteure und Institutionen Politikergebnisse beeinflussen? Wann ist Politik erfolgversprechend? Wie analysiert man Prozesse der Politikgestaltung? Dieser Band erläutert und hinterfragt grundlegende Theorien und Forschungsmethoden. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den internationalen Einflussgrößen, deren Bedeutung ständig wächst. Das Lehrbuch ist für alle Studiengänge im Bereich Politik- und Verwaltungswissenschaft geeignet. Für alle, die verstehen wollen, wie Politikgestaltung konkret funktioniert: Das Wichtigste aus Theorie und Forschung übersichtlich zusammengefasst.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Kapitel 1 Begriffliche Grundlagen und zentrale Fragestellungen
9
Kapitel 2 Policyanalytische Ordnungssysteme
24
Kapitel 3 Grundlegende theoretische Ansätze
46
Kapitel 4 Problemdefinition und Agendagestaltung
70
Kapitel 5 Politikformulierung
93
Kapitel 6 Implementation
117
Kapitel 7 PolicyEvaluation
138
PolicyAnalyse aus der Steuerungsperspektive
161
Kapitel 9 Politikgestaltung jenseits des Nationalstaates
184
Kapitel 10 Wandel und Konvergenz von Policies
206
Kapitel 11 Zusammenfassung und Ausblick
233
Literatur
250
Copyright

Common terms and phrases

Agenda Agendagestaltung Analyse Ansätze Ausgestaltung beeinflussen Beispiel beispielsweise Bereitstellung bestehen bestimmte bezieht daher Dekommodifizierung Einfluss empirische Entscheidungen Entscheidungsagenda entsprechende Entwicklung erklären erster europäischen Europäischen Union Evaluation Experten Faktoren Fall Fokus Form Frage geht generell gibt Good Governance Governance Gruppen Handeln hierbei Hinblick hohe Holzinger Immergut Implementation Informationen insbesondere Institutionalismus institutionalistische institutionellen Institutionen Instrumente Interessen Interessengruppen Interessenorganisationen internationale Kooperation internationale Policies jeweiligen Kapitel Knill Knill und Tosun konkreten Konvergenz Konzept Kosten Länder Legislative Lenschow Literatur Modell möglich Mülleimer-Modell nationaler Obinger OECD öffentlichen Parteien Perspektive Phase Poli policy-analytische Policy-Evaluation Policy-Prozess Policy-Vorschläge Politikfeldern Politikgestaltung Politikkonvergenz Politiknetzwerken Politikstile Politikwandel Politikwissenschaft potenziell Präferenzen privaten Akteuren Problem Problemdefinition Probleme Prozess Rahmen Regel Regierung regulative Regulierung reitstellung Rolle Salienz Scharpf schen Selbstregulierung somit sowie soziale spektive Staaten staatlichen Maßnahmen stark stellt Steuerung Strukturen Taxonomien Themen theoretischen Tosun transnationaler Umsetzung Umweltpolitik unterschiedliche Untersuchungen Veränderungen verschiedenen Vetospieler Vorgaben Wandel Weise Weltbank wichtige wirtschaftliche wissenschaftliche Wohlfahrtsstaat zentrale Ziel Zusammenhang

About the author (2015)

Dr. Christoph Knill ist Professor für Vergleichende Policy-Forschung und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz. Dr. Jale Tosun ist Juniorprofessorin „International Comparative Political Economy“ am Institut für Politikwissenschaft, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. External Fellow, MZES, Universität Mannheim.

Bibliographic information