Der Begriff der repraesentatio im Mittelalter: Stellvertretung, Symbol, Zeichen, Bild

Front Cover
Albert Zimmermann, Gudrun Vuillemin-Diem
Walter de Gruyter, 1971 - Gouvernement représentatif - 390 pages

Die MISCELLANEA MEDIAEVALIA präsentieren seit ihrer Gründung durch Paul Wilpert im Jahre 1962 Arbeiten des Thomas-Instituts der Universität zu Köln. Das Kernstück der Publikationsreihe bilden die Akten der im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Kölner Mediaevistentagungen, die vor über 50 Jahren von Josef Koch, dem Gründungsdirektor des Instituts, ins Leben gerufen wurden. Der interdisziplinäre Charakter dieser Kongresse prägt auch die Tagungsakten: Die MISCELLANEA MEDIAEVALIA versammeln Beiträge aus allen mediävistischen Disziplinen - die mittelalterliche Geschichte, die Philosophie, die Theologie sowie die Kunst- und Literaturwissenschaften sind Teile einer Gesamtbetrachtung des Mittelalters.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
1
Section 2
22
Section 3
35
Section 4
76
Section 5
80
Section 6
94
Section 7
113
Section 8
139
Section 13
238
Section 14
258
Section 15
282
Section 16
296
Section 17
314
Section 18
340
Section 19
357
Section 20
362

Section 9
163
Section 10
186
Section 11
202
Section 12
211
Section 21
366
Section 22
367
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information