25 Jahre Wissenschaftskolleg zu Berlin 1981-2006

Front Cover
Dieter Grimm, Reinhart Meyer-Kalkus
Akademie Verlag, 2006 - Centres de recherche - Allemagne - Berlin - Histoire - 283 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
Das Wissenschaftskolleg zu Berlin - Institute for Advanced Study wurde im Jahr 1981 vom damaligen Berliner Senator Peter Glotz gegründet. Es gilt international als eines der erfolgreichsten seiner Art. Im Herbst 2006 feiert es sein 25-jähriges Bestehen.

Dieses Jubiläum ist Anlass für ein Resumé: Namhafte deutsche und ausländische Autoren, die zumeist Fellows des Wissenschaftskollegs waren, beschreiben dessen Entwicklung sowie die Erfahrungen auf verschiedenen Wissensfeldern. Was ist exemplarisch an diesen Erfahrungen, was ist zukunftsweisend? Was hat das Wissenschaftskolleg zur Neuorientierung auf einzelnen wissenschaftlichen Gebieten beitragen können?

Das Buch gibt eine komprimierte Geschichte des Wissenschaftskollegs, zugleich dokumentiert es eine Reihe von Fachgeschichten in nuce. Der Leser erfährt dabei, welchen Anteil einzelne Forscherpersönlichkeiten und die besondere Konstellation von Forschern für die Genese neuer Fragestellungen besessen haben.

Zu den Autoren gehören u.a. der Literaturwissenschaftler Wolfgang Frühwald sowie die drei bisherigen Rektoren des Wissenschaftskollegs Peter Wapnewski, Wolf Lepenies und Dieter Grimm. Weiterhin kommen Wissenschaftler zu Wort, die dem Wissenschaftskolleg seit langen Jahren verbunden sind: Horst Bredekamp, Lorraine Daston, Yehuda Elkana, Raghavendra Gadagkar, Stephen Greenblatt, Dominique Jameux, Navid Kermani, Jürgen Kocka, Michael Maar, Robert Pippin, Andrei Plesu und Rüdiger Wehner.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information